Alle wissen das Doping im Sport nicht erlaubt ist! Leider gibt es doch einige wenige, die dieses nicht beachten und sich damit einen  unerlaubten Vorteil zu den Konkurenten erschleichen. Was auch nicht zuverachten ist, viele Dopingmittel schädigen den Körper kurz- und langfristig.

 

Daher nehmen wir dieses Thema sehr ernst und haben mit Christine Kreßmann eine neue Antidoping-Beauftragte für uns gewinnen können.

Gemeinsam Gegen Doping

Wir stehen für sauberen Sport. Daher unterstützen wir alle zielführenden Aktivitäten in der
 Anti-Doping-Arbeit und engagieren uns in der Dopingprävention.
Wir unterstützen das nationale Präventionsnetzwerk GEMEINSAM GEGEN DOPING, vertreten
Werte wie Fairplay und Chancengleichheit und setzen uns für die Gesundheit unserer
Athletinnen und Athleten ein. Dazu arbeiten wir mit der Nationalen Anti Doping Agentur
Deutschland (NADA) zusammen. Denn nur so können wir die positiven Werte des Sports schützen.
Im Rahmen von GEMEINSAM GEGEN DOPING bieten wir Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainern, Eltern
sowie allen weiteren Interessierten wichtige Hilfestellungen für sauberen Sport an.

 

Online Angebote

www.gemeinsam-gegen-doping.de bietet Zugang zu wichtigen Hilfestellungen (NADAmed, Beispielliste oder Kölner Liste®)
und umfangreiche Informationen für alle Zielgruppen.

Auf der Seite www.nada.de finden sich alle relevanten Infos zum Regelwerk (NADA-Code), ADAMS oder den Meldepflichten für
Testpool-Athletinnen und –athleten.

GEMEINSAM GEGEN DOPING e-Learning
Der Online-Kurs zur Dopingprävention vermittelt umfangreiches Anti-Doping-Wissen jederzeit und überall verfügbar:
Hier gehts zur Anmeldung

NADA-App – für unterwegs
NADAmed, Beispielliste, Kölner Liste® sowie aktuelle Warnmeldungen und weitere Informationen auf dem Handy
NADA-App für iOS

NADA-App für Android
Weitere Informationen

Download
AntiDopG vom 10.12.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.7 KB
Download
ADC21 BVDG zum 01.01.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 795.9 KB